Kategorie: Allgemein (Seite 1 von 5)

Tag der offenen Tür für Grundschulkinder der 4. Klasse und ihre Eltern am JKG Weinsberg 2020

Was ändert sich beim Wechsel von der Grundschule an das Gymnasium? Welche neuen Fächer kommen hinzu? Werden Arbeitsgemeinschaften an der neuen Schule angeboten? Gibt es ein Angebot zur Nachmittagsbetreuung? All das sind Fragen, die sich die Grundschulkinder der 4. Klassen in der Region und ihre Eltern momentan stellen. Aus diesem Grund gibt es am Justinus-Kerner-Gymnasium Weinsberg jedes Jahr einen Tag der offenen Tür, der den interessierten Eltern und Schülerinnen und Schülern der 4. Klassen dazu dient, einen ersten Eindruck vom Schulleben zu bekommen. In diesem Jahr fand dieser am 15.02.2020 zwischen 9.00 Uhr bis 12.30 Uhr statt. Dabei stellten Schülerinnen und Schüler und Lehrerinnen und Lehrer des JKG die vielfältigen Lehrangebote und Arbeitsgemeinschaften vor, die an der Schule angeboten werden. So konnten die 4. Klässler die Whiteboards ausprobieren, die in einigen Klassenzimmern die grünen Kreidetafeln ersetzen, einem antiken Helm aufsetzen und sich damit fotografieren lassen, die Deutschlandkarte zusammen puzzeln oder chemische Versuche mit Farben durchführen. Auch der neue programmierbare Roboter JKG-2 wartete gespannt auf die Besucher. Außerdem wurden die Anwesenden vom Rektor des JKG, Herr Kovács, begrüßt, der mithilfe einer Präsentation grundlegende Fragen zum Schulleben und zur Organisation beantwortete. Auch die Vertreter des Elternbeirats, der SMV, der Schulsozialarbeit und des Fördervereins stellten sich vor.

Wir freuen uns schon, die neuen Fünftklässler im Herbst bei der Einschulung am JKG begrüßen zu dürfen!

Die Vertreter der Fördervereins und des Elternbeirats am JKG am Tag der offenen Tür (v.l.n.r.: Stefanie Ehmann, Matthias Krämer, Regine Ehmann, Wolf-Dieter Pfeilsticker, Claudia Sperrfechter)

Neue Turn- und Gymnastikanzüge für die Sportgruppen des JKG

Am Justinus-Kerner-Gymnasium spielt Sport und Bewegung bei den Schülerinnen und Schülern aller Klassenstufen eine große Rolle. Ob im wöchentlichen Schulsport, bei den regelmäßig stattfindenden Schulsporttagen oder im Rahmen von Arbeitsgemeinschaften – die Schule ist immer in Bewegung. Dabei geht es oft nicht nur um individuelle Leistungen, sondern auch um Kooperation und Teamgeist. Damit die Schülerinnen und Schüler des JKG zukünftig auch optisch ein starkes, gemeinsames Team bilden können und miteinander verbunden sind, hat der Förderverein im Februar 2020 neue Turn- und Gymnastikanzüge für die Sportgruppen am JKG finanziert.

Der Förderverein freut sich ganz besonders, mit dieser Aktion die herausragende sportliche Leistung der Schüler des JKG Weinsberg zu würdigen und zu fördern.

Weihnachtsaktion 2019

Seit vielen Jahren führt der Förderverein eine Weihnachtsaktion durch, durch die wir besonderes Engagement für die Schulgemeinschaft in den Mittelpunkt rücken möchten.

Das Schulleben besteht nicht nur aus dem Lernen, sondern wird auch getragen vom persönlichen Engagement von Schülern, die sich einbringen und damit das Bild der Schule und das tägliche Miteinander prägen. Es sollen nicht nur gute Zeugnisse gefördert werden, wie das beispielsweise mit den Preisen für herausragende Abiturleistungen getan wird, sondern auch regelmäßig stellvertretend einzelne Gruppen von Schülerinnen und Schülern ausgezeichnet werden, die einen ganz besonderen und sehr wichtigen Beitrag zum Schulleben und zur Gemeinschaft leisten.

2019 wurde in diesem Rahmen die „TORE“-Gruppe ausgewählt. Diese Gruppe steht für „Toleranz und Respekt“ und möchte diese Themen durch verschiedene Aktionen während des Schuljahrs immer wieder ins Gedächtnis der Schulgemeinschaft rufen. Die TORE-Gruppe setzt sich für ein gutes Miteinander von JKG und Weibertreuschule ein und gestaltet daher ihre Arbeit schulübergreifend. Diese gemeinsame Aktion des JKG und der Weibertreuschule und wird von den Schulsozialarbeiterinnen Frau Freyer, Frau Koslowski und Frau Heiß betreut. Einmal pro Jahr wird ein von der Gruppe konzipierter TORE-Aktionstag veranstaltet, der sich speziell an die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 richtet, und bei dem Toleranz und Respekt im Mittelpunkt stehen. Darüber hinaus gibt es Klassenpatenschaften, ein Fußballturnier und viele weitere Aktionen. Der respektvolle, tolerante Umgang miteinander ist gerade in der heutigen Zeit ein sehr wichtiges Thema, und das Engagement und die Kreativität der Mitglieder dieser Gruppe daher besonders ehrenwert. Die Auszeichnung der Schülerinnen und Schüler wurde am 20.12.2019 gemeinsam mit dem Förderverein der Weibertreuschule überreicht. Herr Kovács als Schulleiter des JKG und Frau Eichmann als Schulleiterin der Weibertreuschule haben ihren Dank für das Engagement der Gruppe zum Ausdruck gebracht. Frau Ehmann vom Förderverein des JKG und Frau Rank vom Förderverein der Weibertreuschule haben Gutscheine an die Schülerinnen und Schüler übergeben.

Im Rahmen der Weihnachtsaktion wurde darüber hinaus Björn Alles gewürdigt, der sich als Schüler in außerordentlichem Maße für die Schulgemeinschaft eingesetzt hat. Er hat in kürzester Zeit eine App entwickelt, die es den Schülerinnen und Schülern ermöglicht, Verspätungen und Ausfälle der Stadtbahn zu dokumentieren. Auf diese Weise kann nun mit konkreten Zahlen argumentiert werden, wenn es um das Thema Schülerbeförderung geht, das seit langem ein Problem darstellt. Wir möchten uns bei Björn Alles ganz herzlich für dieses Engagement bedanken!

Der neue Jahresspiegel 2018/2019 ist erschienen!

Was war im Schuljahr 2018/2019 am JKG Weinsberg los? Welche Veranstaltungen haben stattgefunden? Welche Projekte wurden umgesetzt? Was für Ausflüge wurden organisiert? Welche Schülerwettbewerbe wurden am JKG Weinsberg durchgeführt? Wer hat für gute oder sehr gute Leistungen am Ende des Schuljahrs eine Belobigung oder einen Preis bekommen? All das und noch viel mehr können Sie ab jetzt im neuen Jahresspiegel für das Schuljahr 2018/2019 nachlesen. Die Druckkosten wurden wie schon seit rund 20 Jahren vom Förderverein übernommen.

Wir möchten uns ganz herzlich bei Frau StR‘ Mandy Schmidt bedanken, die erneut die Redaktion des Jahresspiegels übernommen hat.

Alle Mitglieder des Fördervereins bekommen ein Exemplar per Post zugeschickt. Falls Sie noch keinen Jahresspiegel erhalten haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail direkt an vorstand@foerderverein-jkg.de. Wir senden Ihnen schnellstmöglich an ein Exemplar zu.

Herzlich willkommen am JKG Weinsberg!

Ganz gespannt sitzen die Schülerinnen und Schüler der neuen 5. Klassen und ihre Familien und Freunde am 12. September 2019 in der Weibertreuhalle des JKG Weinsbergs und warten darauf, dass die Einschulungsfeier pünktlich los geht. Der Schulleiter Herr Kovács begrüßt zuerst die Anwesenden. Gleich im Anschluss präsentieren Schülerinnen und Schüler aus der 6. Klassenstufe eine musikalisch und tänzerisch geprägte Darbietung mit dem Titel Blue Kids Group. Danach werden die neuen Schülerinnen und Schüler in ihre Klassen eingeteilt und von ihren Klassenlehrern zu ihrer ersten Unterrichtsstunde am JKG Weinsberg ins Schulhaus geführt. Während die Schülerinnen und Schüler im Unterricht sitzen, können die Eltern und Gäste der neuen Schülerinnen und Schüler gemütlich im Foyer der Weibertreuhalle bei Kaffee, Kuchen und Brezeln zusammensitzen und sich gegenseitig sowie die Schule besser kennen lernen. Darüber hinaus wurden im Foyer der Weibertreuhalle auch die Schul-T-Shirts von der SMV vorgestellt. Jeder 5. Klässler bekommt vom Förderverein einen Gutschein in Höhe von 5€, der als Zuschuss zu einem Schul-T-Shirt oder Schulpullover eingesetzt werden kann.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern der 5. Klassen einen guten Start am JKG!

Spenden für das JKG

Im Schuljahr 2018/2019 konnte sich das JKG über zwei ganz besondere Spenden freuen, die über den Förderverein weitergeleitet wurden. Im Herbst durfte die Schule einen programmierbaren Roboter entgegennehmen, der seitdem alle an Informatik und Robotik interessierten Schülerinnen und Schüler begeistert. Wir freuen uns sehr über diese Neuerung. Auch ein 3D-Drucker, eine Spende der Firma Vollert, eröffnet ganz neue Möglichkeiten. Dieses Gerät lässt sich nicht nur in den Naturwissenschaften und der Technik einsetzen, sondern auch im Kunstunterricht und in vielen anderen Bereichen, in denen zweidimensionale Pläne dreidimensional in die Realität umgesetzt werden. Wir bedanken uns bei den Spendern, die der Schule ganz neue Möglichkeiten eröffnet haben.

Abiturentlassfeier 2019

75 Abiturientinnen und Abiturienten haben 2019 ihre Schulausbildung am JKG Weinsberg erfolgreich abgeschlossen. Das Abiturzeugnis wurde dieses Jahr erstmalig direkt vor dem Abiball am 6. Juli 2019 in einer kombinierten Veranstaltung feierlich überreicht. Der Förderverein ist stolz, auch in diesem Jahr wieder Sonderpreise in Form von Schecks für besonders gute Leistungen im Abitur übergeben zu dürfen. Die Preise wurden den 24 Schülern mit einem Notendurchschnitt von 1,9 oder besser von unserer Vorsitzenden Frau Dr. Ehmann überreicht. Wir gratulieren allen Abiturientinnen und Abiturienten zum bestandenen Abitur und wünschen ihnen alles Gute für die Zukunft!

Tag der offenen Tür 2019 am JKG Weinsberg

Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, Eltern und Kinder wohin man blickt. So voll ist das JKG Weinsberg selten an einem Samstag. Am 16. Februar 2019 war jedoch ein ganz besonderer Tag für viele der aktuellen Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen in der Region. Bevor diese im Herbst ihre Grundschule verlassen, hatten sie die Möglichkeit, zusammen mit ihren Eltern und Geschwistern einen ersten Eindruck vom JKG Weinsberg zu bekommen. Der Rektor des JKG, Herr Kovács, begrüßte alle und präsentierte die vielfältigen Lehrangebote und Arbeitsgemeinschaften, die an der Schule angeboten werden. Auch die Vertreter der SMV, des Elternbeirats und der Schulsozialarbeit stellten sich vor. Wolf-Dieter Pfeilsticker und Claudia Sperrfechter führten die Anwesenden in die Arbeit und das Wirken des Fördervereins ein. In den anderen Räumen des Schulhauses gab es vielfältige Vorführungen, bei denen die interessierten Besucher zum Beispiel ein Teleskop zur Sonnenbetrachtung ausprobieren, Matherätsel lösen oder römische Geschichte kennen lernen konnten. Außerdem wurde der neu angeschaffte 3D-Drucker der Schule präsentiert, der unter anderem für die Fachbereiche NWT und Kunst genutzt wird.

Wir freuen uns schon, die neuen Fünftklässler im Herbst bei der Einschulung am JKG begrüßen zu dürfen!

Mitgliederversammlung 2019

Einladung zur Mitgliederversammlung am Donnerstag, den 31. Januar 2019 um 20 Uhr im Sportheim, La Rustica, Rappenhofweg 10 in Weinsberg.

Tagesordnung:

  1. Bericht der Vorsitzenden über die Aktivitäten des Vereins
  2. Bericht der Schatzmeisterin über die Entwicklung der Finanzen
  3. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung der Schatzmeisterin
  4. Entlastung des Vorstands
  5. Ausblick auf weitere Aktivitäten/ Verschiedenes

Anträge zur Tagesordnung sind bis spätestens 28. Januar 2019 schriftlich oder per E-Mail (vorstand@foerderverein-jkg.de) beim Vorstand einzureichen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Digitale Helden – Weihnachtsaktion 2018

Smartphone, Internet, Cyber-Mobbing, Soziale Medien – all das sind Themen, die in unserer heutigen Gesellschaft eine große Rolle spielen. Am JKG Weinsberg gibt es deshalb momentan eine Gruppe von SchülerInnen – digitale Helden genannt – die sich jeden Montag im Rahmen einer AG treffen und mithilfe einer Online-Akademie alles Wichtige zu diesen Themen lernen. Dabei werden sowohl die Chancen als auch die Gefahren und Risiken, die mit der digitalen Kommunikation einhergehen behandelt. Der richtige Umgang mit dieser neuen Art von Medien will gelernt sein, um die digitale Kommunikation bewusst und kompetent nutzen zu können. Die AG ist nicht nur darauf ausgerichtet, dass die teilnehmenden SchülerInnen selbst den Umgang mit den digitalen Medien lernen. Die SchülerInnen werden auch dabei geschult, wie man jüngere MitschülerInnen berät und unterstützt. Diese praktische Umsetzung und die Beratung anderer MitschülerInnen wird im zweiten Halbjahr des Schuljahres 2018/2019 umgesetzt werden. Die digitalen Helden gestalten dazu Projekte für die 5. und 6. Klassen zu Themen aus der digitalen Welt und stehen als Ansprechpartner für die jüngeren SchülerInnen bereit. Außerdem werden die digitalen Helden an einem Elternabend zum Thema digitale Medien mitwirken. Damit leisten die digitalen Helden einen wichtigen Beitrag für die ganze Schulgemeinschaft. Die Initiative und Durchführung dieses Projekts liegt bei Frau Freyer und Frau Bruckner.

Der Förderverein ist der Meinung, dass die Schulung hinsichtlich des Themas digitale Medien und die Weitergabe des Gelernten von SchülerInnen an jüngere SchülerInnen ein sehr wichtiges und gelungenes Projekt ist, dass anerkannt und gefördert werden sollte. Daher hat unsere Vorsitzende Frau Dr. Ehmann den digitalen Helden und Frau Freyer und Frau Bruckner im Beisein des Schulleiters Herrn Kovács und der Schatzmeisterin Frau Mai im Rahmen einer kleinen Feier als Anerkennung für ihr außerordentliches Engagement Kinogutscheine überreicht. Die SchülerInnen setzen sich über das normale Maß hinaus für die Schule ein und die Würdigung dieses ehrenamtlichen Engagements liegt uns sehr am Herzen. Gerade diese Art von Leistungen bewirken, dass das Zusammengehörigkeitsgefühl an der Schule gestärkt wird.

Ältere Beiträge