Kategorie: Allgemein (Seite 1 von 6)

Unterstützung der Juniorwahl zur Bundestagswahl 2021

Im September 2021 steht in Deutschland die Bundestagswahl an. Dazu gibt es ein Projekt, das unter dem Namen Juniorwahl Bundestagswahl 2021 läuft und unter anderem von der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert wird. Das Projekt soll Schülerinnen und Schüler durch intensive Vorbereitung zu den Grundlagen für Wahlen und den aktuellen politischen Themen informieren. Darüber hinaus gibt es eine parallel zur Bundestagswahl 2021 stattfindende Wahl in der Schule, die die Schülerinnen und Schüler realitätsnah an die demokratische Willensbildung heranführen und die Demokratie fördern soll. Das Projekt wird bis zur Bundestagswahl im September im Unterricht durchgeführt. Die politische Diskussion auf der Grundlage von Fakten ist in unserer heutigen Zeit ganz besonders wichtig. Der Förderverein übernimmt die Kosten für die Materialien für dieses Projekt.

Anschaffung eines Tischkickers für die Schule

Zum Ende des Schuljahres 2020/2021 konnten wir endlich ein Projekt realisieren, das der Schülersprecher Luis Müller zusammen mit der SMV schon seit langem geplant und dem Förderverein vorgestellt hatte. Bereits Ende des Schuljahres 2019/2020 hatten wir die Anschaffung eines Tischkickers befürwortet, der von der SMV verwaltet wird und der Förderung des gemeinschaftlichen Erlebens in der Schule dienen soll. Dieses Gerät schafft klassenübergreifende Kontakte, die die Vernetzung der Schülerinnen und Schüler vorantreiben. Der Tischkicker steht nun im Eingangsbereich des JKG und wird bereits eifrig genutzt. Wir freuen uns sehr, dass wir dieses Projekt unterstützen konnten!

Übergabe und Einweihung des Tischkickers

Abientlassfeier 2021

Auch im Schuljahr 2020/2021 konnte der Förderverein wieder Abiturientinnen und Abiturienten auszeichnen, die einen überdurchschnittlich guten Abschluss erzielt haben. Die Abientlassfeier fand im Juli 2021 in festlichem Rahmen in der Weibertreuhalle statt. Dabei überreichte der Rektor der Schule, Herr Kovacs, die Abizeugnisse an die Abiturientinnen und Abiturienten. Stefanie Ehmann vertrat den Förderverein und überreichte den Abiturientinnen und Abiturienten mit einem Notenschnitt von 1,9 oder besser jeweils eine Urkunde des Fördervereins für besonders gute Leistungen und einen Geldpreis. Wir freuen uns sehr, dass wir 40 Abiturientinnen und Abiturienten ehren konnten – eine wirklich tolle Leistung in diesem schwierigen Schuljahr. Herzlichen Glückwunsch!

Übergabe der Abipreise

Auszeichnung der Instagram-Gruppe mit Gutscheinen

Unsere Weihnachtsgutschein-Aktion wurde in diesem Jahr pandemiebedingt in das Frühjahr verschoben. Umso mehr haben wir uns gefreut, dass wir die Instagram-Gruppe der Schule auszeichnen dürfe. Diese betreibt seit dem Jahr 2020 eine Instagram-Seite speziell für die Schülerinnen und Schüler des JKG, die während der Pandemie über die neuesten Entwicklungen, die sich ständig ändernden Vorgaben und die aktuellen Ereignisse an der Schule informiert. Das Projekt wurde von der SMV und der Schulsozialarbeit initiiert. Fünf Schülerinnen und ein Schüler sind hier engagiert bei der Sache und posten Stories und Beträge. Dabei ging es unter anderem schon um einen digitalen Adventskalender, ein Tipp-Spiel zur Fußball-EM, den „Spruch der Woche“ und Sport- und Fitnessübungen. Dieses Projekt ist insbesondere in Zeiten der Pandemie und des Online-Unterrichts hervorzuheben, da es die Schülerinnen und Schüler der Schule online miteinander vernetzt. Den verantwortlichen Schülerinnen und Schüler wurde daher vom Förderverein im Rahmen einer kleinen Feierlichkeit an der frischen Luft jeweils ein Gutschein überreicht.

Auszeichnung der Instagram-Gruppe durch den Förderverein 2021

Der Jahresspiegel 2019/2020 ist da!

Das Schuljahr 2019/2020 war ein ganz Besonderes. Im Umgang mit der Corona Pandemie mussten am JKG Weinsberg viele neue Wege gefunden werden, um bisher als selbstverständlich erachtete und etablierte Strukturen zu ersetzen und mit der neuen Situation umzugehen. Der neue Jahresspiegel 2019/2020 bietet einen kleinen Einblick in das Schulleben vor und inmitten der neuen Situation. Die Druckkosten wurden zur Hälfte vom Förderverein des JKG Weinsberg übernommen. Ein besonderer Dank geht an Frau StR‘ Mandy Schmidt, die die Redaktion des Jahresspiegels übernommen hat.

Alle Mitglieder des Fördervereins bekommen ein Exemplar des Jahresspiegels per Post zugeschickt. Falls Sie noch keinen Jahresspiegel erhalten haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail direkt an vorstand@foerderverein-jkg.de. Wir senden Ihnen schnellstmöglich an ein Exemplar zu.

Begrüßung der neuen Fünftklässler im September 2020

Trotz aller Widrigkeiten in der Pandemie konnte im September 2020 in sehr begrenztem Rahmen eine Einschulungsfeier für die neuen 5. Klässlerinnen und 5. Klässler stattfinden. Der Förderverein hat in Zusammenarbeit mit der SMV die neuen Schülerinnern und Schüler mit einem Schulplaner ausgestattet, der zahlreiche wichtige Informationen zum JKG enthält. Auch konnte der Preis des Schulplaners durch die Gewinnung von Sponsoren für alle gesenkt werden. Alle neuen 5. Klässlerinnen und 5. Klässler bekamen darüber hinaus je einen Gutschein im Wert von 5€ für den Kauf eines Schul-T-Shirts. Die Kosten dafür trug der Förderverein.

Preise für Abiturientinnen und Abiturienten

Am Donnerstag, den 23.07.2020 verabschiedete die Schule im Rahmen einer kleinen Feierstunde den diesjährigen Jahrgang der Abiturientinnen und Abiturienten in der festlich geschmückten Weibertreuhalle.

Aufgrund der Corona-Pandemie waren leider viele Einschränkungen nötig. Die geltenden Abstandsregelungen ließen es nicht zu, dass Abiturientinnen und Abiturienten Gäste zur Feier in der Weibertreualle mitbringen konnten.

Die Feier war dennoch sehr ehrwürdig, mit einer kleinen musikalischen Umrahmung, Reden des Rektors und des Jahrgangsbesten Enrico Heiß, der mit einem Abi-Schnitt von 1,0 eine überragende Leistung vollbracht hatte. Die Schülerinnen und Schüler dokumentierten die Feier in einer Filmaufnahme und Frau Norell erstellte ein Foto jedes Schülers bei der Zeugnisübergabe.

76 Schülerinnen und Schüler bekamen in diesen schwierigen Zeiten das Abiturzeugnis überreicht, und der Förderverein durfte 29 Preise für herausragende Leistungen übergeben. Wir beglückwünschen alle Schülerinnen und Schüler zur erreichten Hochschulreife.

Tag der offenen Tür für Grundschulkinder der 4. Klasse und ihre Eltern am JKG Weinsberg 2020

Was ändert sich beim Wechsel von der Grundschule an das Gymnasium? Welche neuen Fächer kommen hinzu? Werden Arbeitsgemeinschaften an der neuen Schule angeboten? Gibt es ein Angebot zur Nachmittagsbetreuung? All das sind Fragen, die sich die Grundschulkinder der 4. Klassen in der Region und ihre Eltern momentan stellen. Aus diesem Grund gibt es am Justinus-Kerner-Gymnasium Weinsberg jedes Jahr einen Tag der offenen Tür, der den interessierten Eltern und Schülerinnen und Schülern der 4. Klassen dazu dient, einen ersten Eindruck vom Schulleben zu bekommen. In diesem Jahr fand dieser am 15.02.2020 zwischen 9.00 Uhr bis 12.30 Uhr statt. Dabei stellten Schülerinnen und Schüler und Lehrerinnen und Lehrer des JKG die vielfältigen Lehrangebote und Arbeitsgemeinschaften vor, die an der Schule angeboten werden. So konnten die 4. Klässler die Whiteboards ausprobieren, die in einigen Klassenzimmern die grünen Kreidetafeln ersetzen, einem antiken Helm aufsetzen und sich damit fotografieren lassen, die Deutschlandkarte zusammen puzzeln oder chemische Versuche mit Farben durchführen. Auch der neue programmierbare Roboter JKG-2 wartete gespannt auf die Besucher. Außerdem wurden die Anwesenden vom Rektor des JKG, Herr Kovács, begrüßt, der mithilfe einer Präsentation grundlegende Fragen zum Schulleben und zur Organisation beantwortete. Auch die Vertreter des Elternbeirats, der SMV, der Schulsozialarbeit und des Fördervereins stellten sich vor.

Wir freuen uns schon, die neuen Fünftklässler im Herbst bei der Einschulung am JKG begrüßen zu dürfen!

Die Vertreter der Fördervereins und des Elternbeirats am JKG am Tag der offenen Tür (v.l.n.r.: Stefanie Ehmann, Matthias Krämer, Regine Ehmann, Wolf-Dieter Pfeilsticker, Claudia Sperrfechter)

Neue Turn- und Gymnastikanzüge für die Sportgruppen des JKG

Am Justinus-Kerner-Gymnasium spielt Sport und Bewegung bei den Schülerinnen und Schülern aller Klassenstufen eine große Rolle. Ob im wöchentlichen Schulsport, bei den regelmäßig stattfindenden Schulsporttagen oder im Rahmen von Arbeitsgemeinschaften – die Schule ist immer in Bewegung. Dabei geht es oft nicht nur um individuelle Leistungen, sondern auch um Kooperation und Teamgeist. Damit die Schülerinnen und Schüler des JKG zukünftig auch optisch ein starkes, gemeinsames Team bilden können und miteinander verbunden sind, hat der Förderverein im Februar 2020 neue Turn- und Gymnastikanzüge für die Sportgruppen am JKG finanziert.

Der Förderverein freut sich ganz besonders, mit dieser Aktion die herausragende sportliche Leistung der Schüler des JKG Weinsberg zu würdigen und zu fördern.

Weihnachtsaktion 2019

Seit vielen Jahren führt der Förderverein eine Weihnachtsaktion durch, durch die wir besonderes Engagement für die Schulgemeinschaft in den Mittelpunkt rücken möchten.

Das Schulleben besteht nicht nur aus dem Lernen, sondern wird auch getragen vom persönlichen Engagement von Schülern, die sich einbringen und damit das Bild der Schule und das tägliche Miteinander prägen. Es sollen nicht nur gute Zeugnisse gefördert werden, wie das beispielsweise mit den Preisen für herausragende Abiturleistungen getan wird, sondern auch regelmäßig stellvertretend einzelne Gruppen von Schülerinnen und Schülern ausgezeichnet werden, die einen ganz besonderen und sehr wichtigen Beitrag zum Schulleben und zur Gemeinschaft leisten.

2019 wurde in diesem Rahmen die „TORE“-Gruppe ausgewählt. Diese Gruppe steht für „Toleranz und Respekt“ und möchte diese Themen durch verschiedene Aktionen während des Schuljahrs immer wieder ins Gedächtnis der Schulgemeinschaft rufen. Die TORE-Gruppe setzt sich für ein gutes Miteinander von JKG und Weibertreuschule ein und gestaltet daher ihre Arbeit schulübergreifend. Diese gemeinsame Aktion des JKG und der Weibertreuschule und wird von den Schulsozialarbeiterinnen Frau Freyer, Frau Koslowski und Frau Heiß betreut. Einmal pro Jahr wird ein von der Gruppe konzipierter TORE-Aktionstag veranstaltet, der sich speziell an die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 richtet, und bei dem Toleranz und Respekt im Mittelpunkt stehen. Darüber hinaus gibt es Klassenpatenschaften, ein Fußballturnier und viele weitere Aktionen. Der respektvolle, tolerante Umgang miteinander ist gerade in der heutigen Zeit ein sehr wichtiges Thema, und das Engagement und die Kreativität der Mitglieder dieser Gruppe daher besonders ehrenwert. Die Auszeichnung der Schülerinnen und Schüler wurde am 20.12.2019 gemeinsam mit dem Förderverein der Weibertreuschule überreicht. Herr Kovács als Schulleiter des JKG und Frau Eichmann als Schulleiterin der Weibertreuschule haben ihren Dank für das Engagement der Gruppe zum Ausdruck gebracht. Frau Ehmann vom Förderverein des JKG und Frau Rank vom Förderverein der Weibertreuschule haben Gutscheine an die Schülerinnen und Schüler übergeben.

Im Rahmen der Weihnachtsaktion wurde darüber hinaus Björn Alles gewürdigt, der sich als Schüler in außerordentlichem Maße für die Schulgemeinschaft eingesetzt hat. Er hat in kürzester Zeit eine App entwickelt, die es den Schülerinnen und Schülern ermöglicht, Verspätungen und Ausfälle der Stadtbahn zu dokumentieren. Auf diese Weise kann nun mit konkreten Zahlen argumentiert werden, wenn es um das Thema Schülerbeförderung geht, das seit langem ein Problem darstellt. Wir möchten uns bei Björn Alles ganz herzlich für dieses Engagement bedanken!

« Ältere Beiträge